Archivierter Artikel vom 17.06.2021, 17:57 Uhr
Kreis Birkenfeld

Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Birkenfeld gemeldet

Fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet die Kreisverwaltung am Donnerstag. Alle fünf Betroffenen kommen aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld: vier Frauen im Alter von 17, 54, 60 und 67 Jahren sowie ein 56-jähriger Mann. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 17,3 und somit über dem Landeswert von 11,1.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit keine Covid-19-Patienten und auch keine Verdachtsfälle. Gleiches gilt für das Elisabeth-Krankenhaus in der Kreisstadt Birkenfeld.