Archivierter Artikel vom 20.06.2014, 14:12 Uhr
Birkenfeld

Fremdenfeindliche Parolen: Roma-Familie in Birkenfeld beleidigt

Unbekannte haben in der Nacht auf Fronleichnam eine Roma-Familie aus dem Saarland beleidigt, die sich zurzeit mit fünf Wohnwagen und mehreren Kleinlastwagen am Talweiherplatz in Birkenfeld aufhält.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei sollen nach Angaben eines Betroffenen am frühen Donnerstagmorgen gegen 0.30 Uhr drei Autos auf dem Platz vorgefahren sein. Bei den Fahrzeugen soll es sich unter anderem um einen silbernen Audi und einen BMW gehandelt haben. In den Autos saßen mehrere Personen. Nach der Darstellung eines Betroffenen drehten die Autos Runden vor den Wohnwagen, wobei die Insassen fremdenfeindliche Parolen gerufen hätten. Anschließend seien sie in Richtung Stadtmitte davongefahren. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Trier, Telefon 0651/9779 2290, oder der Polizeiinspektion Birkenfeld, 06782/9910, in Verbindung zu setzen.