Kreis Birkenfeld

Frauen sind immer noch die Ausnahme: Männer dominieren auf Kommunalwahllisten im Kreis Birkenfeld

Die Männer dominieren eindeutig. Frauen und Kommunalpolitik: Passt das einfach nicht? Und im Kreis Birkenfeld schon gar nicht? Könnte man meinen, wenn man sich die für die Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai, eingereichten Listen betrachtet. Das Problem ist nicht neu, verschärft sich aber offenbar weiter. Frauen engagieren sich offenbar anders: Sie sind viel häufiger Elternvertreterinnen im Kindergarten und in der Schule, Trainerinnen oder Vorstandsfrau im Sportverein, Helferinnen in der Flüchtlingsarbeit oder agieren themenbezogen in Bürgerinitiativen. Aber aktiv im Rat oder gar im Bürgermeisteramt? Das ist noch immer die Ausnahme.

Vera Müller Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net