Archivierter Artikel vom 01.02.2016, 19:35 Uhr
Idar-Oberstein

Frau im Auto eingeklemmt – Kind bleibt unverletzt

Die Feuerwehr hat am Montagabend eine Frau, die nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 41 bei Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) in ihrem Auto eingeklemmt war, aus dem demolierten Wagen befreien müssen.

Die Fahrerin musste von der Polizei aus dem demolierten Wagen befreit werden.
Die Fahrerin musste von der Polizei aus dem demolierten Wagen befreit werden.
Foto: Greber

Die verletzte Fahrerin wurde ins Klinikum Idar-Oberstein eingeliefert. Ein Kind, das sich ebenfalls in dem Fahrzeug befand, blieb glücklicherweise ohne Blessuren, teilte die Polizei in einer ersten Presseerklärung mit. Die Frau war gegen 17.45 Uhr mit ihrem Wagen, aus Richtung Kirn kommend, in Richtung Westen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet sie im Idar-Obersteiner Stadtteil Weierbach an der B 41-Abzweigung nach Dickesbach (Kreisstraße 40) nach links von der Fahrbahn, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam nach einem Überschlag in einer Böschung zum Stehen. ni