Archivierter Artikel vom 03.11.2015, 15:36 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Flucht aus Syrien: Huskywelpe Rose geht es gut – Herrchen Aslan wartet in Vechta

Da hoffen viele auf ein glückliches Ende. Aslan – jener 17-jährige Syrer, der mit seinem Huskywelpen auf der Flucht unterwegs war – ist bekanntlich im niedersächsischen Vechta gelandet und lebt dort bei seiner Tante. Dem jungen Mann, dessen Geschichte in unserer Zeitung und vor allem in den sozialen Netzwerken auf riesiges Interesse stieß, geht es gut.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 50 weitere Artikel zum Thema