Archivierter Artikel vom 15.08.2021, 10:36 Uhr
Losheim am See

Flaschenwurf gegen Polizisten am Losheimer See: Ermittlungen eingeleitet

Zu einem tätlichen Angriff gegen Polizeivollzugsbeamte kam es am Samstagabend gegen 20.35 Uhr auf dem Gelände des Freizeitgeländes am See im saarländischen Losheim. Das teilt die Polizei Nordsaarland mit.

Die Beamten waren zu einer Sachverhaltsaufnahme auf die Liegewiese des Stausees gerufen worden, weil sich dort eine größere Gruppe von Personen „auffällig“ verhalte. Mitglied dieser Gruppe sei auch ein bereits der Polizei bekannter Mann, welcher erst einige Tage zuvor am Stausee Sachbeschädigungen an dort liegenden Booten – unter anderem einem Rettungsboot der DLRG – begangen hatte. Die Personen führten einen Einkaufswagen mit.

Während die Polizei mit ihren Ermittlungen vor Ort begann, wurde aus einer anderen Personengruppe heraus eine Bierflasche in Richtung der eingesetzten Beamten geworfen, welche glücklicherweise ihr Ziel verfehlte. Den Flaschenwurf betreffend, konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden, gegen den Ermittlungen wegen eines tätlichen Angriffs gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet wurden.

Bezüglich des vermutlich gestohlenen Einkaufswagens konnte ebenfalls ein Tatverdächtiger ermittelt werden, gegen den anschließend ein Ermittlungsverfahren wegen Unterschlagung eingeleitet wurde.