Archivierter Artikel vom 27.07.2011, 15:28 Uhr
Plus

Feuerwehreinsatz im Notfall ist immer kostenlos

Wenn der Ölfilter im Dunstabzug der Küche in Flammen steht, soll nicht lange überlegt werden, ob selbst löschen oder der Griff zum Telefon lohnender ist. In solchen Notfällen ist der Einsatz der Feuerwehr kostenlos, beruhigt Gerhard Ding, der zuständige Sachbearbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung in Birkenfeld. Gleiches gilt, wenn sich Omas Lieblingskätzchen in der Kastanie vorm Haus verstiegen hat. Und erst recht, wenn Menschen aus irgend einer Notsituation zu retten sind. Doch grundsätzlich „kosten“ Hilfe- und Dienstleistungen der Feuerwehren. Früher hatte jede Wehr ihre eigene Preisliste, seit dem Jahre 2004 gibt es kreisweit einheitliche Berechnungssätze für die Kostenerstattung bei kostenpflichtigen Feuerwehreinsätzen.

Lesezeit: 2 Minuten