Hoppstädten-Weiersbach

Feuerwehreinsatz: Erneut Brand in Gemeindezentrums-Gaststätte

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr – das Gerätehaus befindet sich gleich nebenan im selben Gebäudekomplex – konnte Schlimmeres verhindert werden. Mithilfe eines C02-Löschers haben die Einsatzkräfte am späten Freitagnachmittag den Brand an der Dunstabzugshaube im indischen Restaurant Namaste im Hoppstädten-Weiersbacher Gemeindezentrum schnell unter Kontrolle gebracht.

Foto: Franz Cronenbrock

Insgesamt waren 21 Einsatzkräfte der Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach und der Feuerwehr Dienstweiler vor Ort. Der Alarm war gegen 17.20 Uhr eingegangen. Vorsorglich waren auch ein Rettungswagen des DRK und ein Streifenwagen der Birkenfelder Polizei zum Gemeindezentrum geeilt. Verletzt wurde aber niemand. Der Brandschaden blieb nach ersten Erkenntnissen auf die Dunstabzugshaube in der Küche der Gaststätte begrenzt.

Bereits im März hatte es an gleicher Stelle gebrannt. Damals war als Brandursache ein Blitzschlag, der im Dachlüfter des Dunstabzuges eingeschlagen war, vermutet worden. Danach konnte das indische Restaurant Namaste den Betrieb erst nach mehrwöchiger Sanierung wieder aufnehmen. cro