Plus
Kreis Birkenfeld

Feuerwehr stellt sich auf mehr Starkregen ein: Investitionsprogramm 2021 bis 2025 beschlossen

Ohne Diskussion hat der Kreistag einstimmig das Investitionsprogramm für die Feuerwehr für die Jahre 2021 bis 2025 mit einem Gesamtvolumen von 2,35 Millionen Euro beschlossen. Der Kreisanteil liegt bei 1,07 Millionen Euro, die Landeszuweisung bei rund 700.000 Euro. Den Rest tragen die Verbandsgemeinden und die Stadt Idar-Oberstein. Der größte Teil des Etats entfällt auf die Neuanschaffung von Fahrzeugen (2,23 Millionen). Einzige sonstige nennenswerte Position ist der Umbau der Feuerwehreinsatzzentrale und der Stabsräume für rund 40.000 Euro. Bislang sind diese Funktionsräume im Keller der Verwaltung angesiedelt. Nun kommt die Einsatzzentrale womöglich im Gebäude der früheren Reisekostenstelle der ADD unter, das der Landkreis gern ankaufen möchte.

Von Stefan Conradt
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 22.09.2020, 15:42 Uhr