Archivierter Artikel vom 29.05.2019, 14:52 Uhr
Hoppstädten-Weiersbach

Feuerwehr löscht Zimmerbrand: Keine Verletzten bei Einsatz in Weiersbach

Knapp 40 Feuerwehrleute waren am Mittwoch wegen eines Zimmerbrands in Weiersbach im Einsatz. Sie wurden gegen 13.20 Uhr alarmiert, weil es im ersten Geschoss eines Wohngebäudes in der Gimbweilerer Straße zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war.

Beim Einsatz in Weiersbach waren auch ein Drehleiterwagen und Atemschutzträger vor Ort.
Beim Einsatz in Weiersbach waren auch ein Drehleiterwagen und Atemschutzträger vor Ort.
Foto: Guido Turina

Zunächst sei unklar gewesen, ob sich noch eine Person im Haus befindet. Es habe sich dann aber glücklicherweise herausgestellt, dass dies nicht der Fall war, berichtete VG-Wehrleiter Lars Benzel nach Abschluss der Löscharbeiten. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Ermittlungen dazu, die die Kripo Idar-Oberstein aufgenommen hat, laufen noch. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach wirkte auch die Birkenfelder Stützpunktwehr bei der Brandbekämpfung mit. ax