Archivierter Artikel vom 24.06.2020, 16:05 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Festplatz wird vorerst nicht bebaut: Investor hatte Interesse an zentraler Lage in Weierbach gezeigt

Nachdem im Bau-, Infrastruktur- und Umweltausschuss im Mai 2019 der Beschlussvorschlag zur Aufstellung eines Bebauungsplans für den Weierbacher Festplatz einstimmig vertagt wurde, beschloss der Ausschuss ebenso einstimmig bei seiner jüngsten Sitzung, die Coronabedingt im Foyer der Messe stattfand, dass der Festplatz vorerst nicht bebaut werden soll. Hintergrund für die Beschlussfassung ist das Interesse eines Investors an einer Bebauung für altersgerechtes Wohnen in dieser zentralen Weierbacher Lage. Als Gründe für die Ablehnung einer Bebauung wurden vor allem die Interessen der freiwilligen Feuerwehr angeführt, die hier ihre Wache 4 betreibt.

Von Jörg Staiber Lesezeit: 2 Minuten