Archivierter Artikel vom 31.03.2014, 18:30 Uhr

Fertig! Rainer Schäfer las 4,5 Tonnen Müll an der Edelsteinstraße auf

Wie ein Phantom ist er aufgetaucht und hat mit seiner Reinigungsaktion an der Deutschen Edelsteinstraße zwischenzeitlich für Furore gesorgt. Wiederum still und leise hat Abfall-Robin-Hood Rainer Schäfer nun sein Projekt beendet.

In knapp sieben Wochen war er auf einer Strecke von 188 Kilometer in 24 Tagesetappen 163 Stunden im Einsatz, hat 25 Orte durchlaufen und rund 16 800 Liter Müll in 1050 meist rote Tüten gefüllt. „Mit einer Dichte von 89 Litern Müll pro Kilometer liegen wir im mittleren Bereich der Verschmutzung“, bilanziert Schäfer. Verdichtet würde der von ihm gesammelte Müll übrigens 4,5 Tonnen wiegen. „Ohne die Unterstützung der Straßenmeistereien wäre so eine Aktion kaum durchzuführen“, sagt der Müllsammler und bedankt sich.