Archivierter Artikel vom 30.08.2020, 15:50 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Felssicherung wird fortgesetzt _ Arbeiten dauern bis Mai/Juni 2021

Die Felssicherungsarbeiten an der Felsenkirche gehen am Montag, 7. September, weiter. Der anstehende Bauabschnitt umfasst die Ertüchtigung der als Baustraße genutzten Zuwegung, den Rückbau nicht mehr benötigter Fangzäune, die endgültige Befestigung des im Herbst vergangenen Jahres an der Ostwand installierten Netzvorhangs sowie die Sicherung der Südwand und der Spritzbetonschale oberhalb der Felsenkirche (Kirchengewölbe) ebenfalls mittels eines Netzvorhangs. Dabei wird vor allem die Sicherung des Kirchengewölbes eine Herausforderung, denn hierbei müssen teilweise 15 Meter lange Felsnägel gesetzt werden.