Archivierter Artikel vom 11.04.2011, 18:29 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Fehlbetrag im Kreishaushalt beträgt 17,15 Millionen Euro

Der einzige Punkt im neuen Kreishaushalt, an dem man sich nach Meinung von Peter Simon (CDU) „wirklich reiben kann“, hätte im Kreistag am Mittwochnachmittag fast zum offenen Streit geführt. So aber stimmte in der ersten vom neuen Landrat Dr. Matthias Schneider geleiteten Sitzung im Kasino der Kreissparkasse am Ende nur die Linke gegen den Entwurf, der einen beängstigenden Fehlbetrag von 17,15 Millionen Euro ausweist.

Lesezeit: 2 Minuten