Idar-Oberstein/Berlin

FEE Idar-Oberstein: Forschungsinstitut braucht mehr Geld

Das in Idar-Oberstein ansässige Forschungsinstitut für mineralische und metallische Werkstoffe, Edelsteine und Edelmetalle (FEE) bleibt trotz starker Konkurrenz besonders aus Übersee oder Fernost und dem seit etwa acht Jahren verstärkten finanziellen Druck im Bereich Forschung und Entwicklung dynamisch und innovativ. So gelang es jetzt, mit dem Leibniz-Institut für Kristallzüchtung in Berlin (IKZ) einen mehrjährigen Kooperationsvertrag zu vereinbaren, mit dem Ziel, die Kristallzüchtung in Deutschland in eine stärkere Position zu bringen und neue Entwicklungsprojekte zusammen mit dem IKZ umzusetzen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net