Archivierter Artikel vom 09.09.2020, 10:08 Uhr
Sensweiler

Fataler Überholvorgang – Rennradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist ein Rennradfahrer bei einem Unfall, der sich am Montag in den Abendstunden bei Dunkelheit auf der Landesstraße 162 zwischen Sensweiler und Wirschweiler ereignet hat.

Der Radfahrer war in Richtung Sensweiler unterwegs und wurde von einem entgegenkommenden Auto, dessen Fahrer im Begriff war, einen Wagen vor ihm zu überholen, erfasst. Durch ein Ausweichmanöver des Pkw konnte allerdings ein Frontalzusammenstoß mit dem Radfahrer noch verhindert verhindert werden.

Aufgrund des seitlichen Anstoßes mit dem Auto kam der Radfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Feld zu Fall. Der 52-jährige Rennradfahrer erlitt hierdurch schwere Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und musste stationär aufgenommen werden.