Archivierter Artikel vom 25.04.2019, 08:48 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Fast 5 Millionen Euro flossen aus dem LAG-Fördertopf in die Nationalparkregion

Das Wasserwissenswerk des Wasserzweckverbands an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld, die von der Gemeinde errichtete Markthalle in Veitsrodt, das Café „Ella's“ der Lebenshilfe Obere Nahe in Idar-Oberstein und der Birkenfelder Biomarkt von Marita Ahlers sowie 44 weitere Projekte in einem großen Gebiet rund um den höchsten Berg von Rheinland-Pfalz haben eine Gemeinsamkeit: Sie wurden in der 2014 angelaufenen und noch bis 2020 andauernden Förderperiode der Leader-Aktionsgruppe (LAG) Erbeskopf mithilfe von Zuschüssen der Europäischen Union (EU) und des Landes verwirklicht oder stehen noch vor der Umsetzung.

Von Axel Munsteiner                     Lesezeit: 3 Minuten