Archivierter Artikel vom 14.06.2017, 15:59 Uhr
Plus
Baumholder

Familie Dummy vor den Flammen gerettet

Alarm im Krankenhaus: Dort ist in den Hauswirtschaftsräumen im Untergeschoss ein Brand ausgebrochen. Mehrere Personen werden vermisst. Das war das Szenario, das bei einer Großübung mehr als 100 Feuerwehrfrauen und -männer aus der ganzen VG mit insgesamt zwölf Fahrzeugen zur Klinik in der Westrichstadt eilen ließ. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte, darunter die Besatzung eines Tanklöschfahrzeugs, erkunden die Lage und leiten die ersten Rettungsmaßnahmen ein. Der Einsatzleiter schätzt die Lage so ein, dass er verschieden Einsatzabschnitte bildet. Sofort wird auch Verstärkung nachgefordert, da eine umfangreiche Suche unter Atemschutz nach den vermissten Personen stattfinden muss.

Von Franz Cronenbrock Lesezeit: 2 Minuten