Platten/Longkamp

Falschfahrerin auf dem Hochmoselübergang – Von Rettungswagen gestoppt

Das musste ja passieren: Am Montag hat die Polizei den ersten Falschfahrer auf dem Hochmoselübergang aus dem Verkehr gezogen – zum Glück ohne jeden Schaden. Laut Polizei war eine Pkw-Fahrerin mit ihrem VW Polo im Plattener Kreisel falsch auf die B 50 in Richtung Hunsrück aufgefahren. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Auf dem Hochmoselübergang wurde ihre Fahrt von der Besatzung eines zufällig entgegenkommenden Rettungswagens gestoppt.

Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Falschfahrerin gefährdet wurden, sich zu melden. Tel.: 06502/916 50 oder per Mail an pastschweich@polizei.rlp.de