Archivierter Artikel vom 25.03.2020, 19:35 Uhr
Kreis Birkenfeld

Fall 20 liegt vor: 27-Jährige muss im Klinikum beatmet werden

In Birkenfeld soll noch in dieser Woche eine sogenannte Corona-Praxis eröffnet werden – speziell für Menschen, die glauben, sie seien vom neuartigen Virus infiziert. Betrieben wird sie von niedergelassenen Ärzten der benachbarten Bereitschaftsdienstzentrale.

Von Stefan Conradt

Derweil vermeldete das Gesundheitsamt Idar-Oberstein am Mittwochabend einen neuen Fall – eine 27-jährige Frau, die wegen Atemnot ins Klinikum eingeliefert wurde. Sie gehört zum Kontaktkreis der allerersten Corona-Patientin, die aus Ischgl heimgekehrt war. Damit steigt die Gesamtzahl der positiv getesteten Patienten im Landkreis Birkenfeld auf 20. Für rund 60 Personen aus dem Umfeld der letzten drei Covid-19-Patienten ordnete Amtsärztin Diana Thiel häusliche Quarantäne an. Doch es stehen noch zahlreiche Tests aus – die Labore kommen weiter mit den Auswertungen nicht nach. sc/ax