Archivierter Artikel vom 20.12.2013, 06:14 Uhr
Plus
Baumholder

Fälschungssicher soll künftig die Kontrolle sein

Die Verbandsgemeinde verdient recht ordentlich an Geldspielautomaten, denn die sind vergnügungssteuerpflichtig. Das Eintreiben der Steuern wird künftig für alle Beteiligten komplizierter. 35 Geldspielautomaten in Spielhallen und Gaststätten sind in der Verbandsgemeinde Baumholder angemeldet. 20 000 Euro an Steuern nimmt die VG jährlich damit ein. Bisher wurde die Besteuerung pauschal nach der Anzahl der Geräte erhoben.

Lesezeit: 2 Minuten