Archivierter Artikel vom 20.06.2017, 17:14 Uhr
Idar-Oberstein

Explosion: Das klang dramatischer als es war

Explosion in der Tiefensteiner Straße: Die erste Meldung am Dienstagnachmittag an Polizei und Feuerwehr klang nach einem Großeinsatz.

Doch dann stellte sich heraus, dass es längst nicht so dramatisch war. In einem Container, in dem Mülltonnen standen und gelbe Säcke gelagert wurden, hatten sich nach Angaben von Jörg Riemer, Leiter der Feuerwehr Idar-Oberstein, vermutlich aufgrund der Hitze durch direkte Sonneneinstrahlung Spraydosen entzündet.

Die Feuerwache 2, die mit 15 Leuten ausgerückt war, brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Es kam niemand zu Schaden.