Archivierter Artikel vom 09.09.2016, 13:47 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Eskalation nach Termin am Amtsgericht: Sarahs Lebensgefährte attackierte Polizisten

Einen Monat nach dem Fund der Leiche der 32-jährigen Sarah H. in einem Haus in Alt Rehse/Neubrandenburg gibt es noch immer keine neuen Erkenntnisse darüber, wann und wie die junge Frau, die bis Februar in Fischbach lebte, gestorben ist. Intensiv werde ermittelt, und für die Rechtsmediziner bedeute eine stark verweste Leiche extremste „Puzzlearbeit“, heißt es auf Nachfrage unserer Zeitung vonseiten der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 34 weitere Artikel zum Thema