Archivierter Artikel vom 13.09.2017, 17:28 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Erwin Korb ist tot: Früherer Idar-Obersteiner OB im Alter von 89 Jahren gestorben

Um ihn werden viele Idar-Obersteiner trauern: Erwin Korb, der sich als Oberbürgermeister von 1977 bis 1991 mit viel Sachverstand und auch viel Herz für seine Heimatstadt engagierte, ist am Montag im Alter von 89 Jahren gestorben. Sein Name ist untrennbar mit dem Jahrhundertprojekt Naheüberbauung verbunden, weswegen er bis an die Grenze der persönlichen Erträglichkeit angefeindet wurde. Respekt und Anerkennung über alle Parteigrenzen genoss der aus der Freien Liste hervorgegangene Sozialdemokrat, weil er nicht wie ein Parteipolitiker fühlte und handelte, sondern sein Amt als „Erster Bürger der Stadt“ ausübte.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten