Archivierter Artikel vom 20.04.2016, 11:21 Uhr
Berschweiler

Erstmeldung: Frontalzusammenstoß auf L 348 – Drei Schwerverletzte

Schwere Verletzungen zogen sich drei Personen am Mittwochvormittag auf der L 348 zwischen Berschweiler und Freisen zu. Die Kollision ereignete sich in der Nähe der Landesgrenze in der Höhe der Abfahrt Eckersweiler. Zur Stunde laufen noch die Bergungsarbeiten.

„Die Beteiligten sind schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt“, erklärte ein Polizeisprecher auf NZ-Nachfrage. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die NZ berichtet weiterhin aktuell. mif