Archivierter Artikel vom 16.03.2020, 17:20 Uhr

Erster bestätigter Corona-Fall im Landkreis Birkenfeld: Infizierte machte Urlaub in Tirol

Als letzter rheinland-pfälzischer Landkreis ist der Nationalparklandkreis Birkenfeld vom Coronavirus infiziert worden: Wie das Gesundheitsamt Idar-Oberstein am späten Montagnachmittag bestätigte, wurde eine Einwohnerin positiv getestet. Sie befindet sich jetzt in häuslicher Quarantäne.

Die Infektion resultiert aus einem Urlaub in Tirol; das österreichische Bundesland war bei der Rückkehr der Frau noch nicht als Risikogebiet eingestuft. Als vorletzter Kreis in Rheinland-Pfalz hatte am Montag die Südwestpfalz einen positiven Befund gemeldet; der Mann hatte sich ebenfalls beim Wintersport in Tirol angesteckt.

„Wir haben sofort damit begonnen, die Kontaktpersonen zu ermitteln und zu informieren“, berichtet Amtsärztin Diana Thiel. Derzeit stehen im Kreis Birkenfeld die Testergebnisse für 30 Verdachtsfälle noch aus. Vier von ihnen sowie sechs weitere Personen leben momentan in Quarantäne.