Archivierter Artikel vom 12.10.2015, 16:09 Uhr
Plus
Birkenfeld

Erstaufnahme in Birkenfeld: Zahl der Straftaten liegt im normalen Rahmen

Facebook, Twitter und Co.: In den sozialen Medien kann jeder posten, kommentieren und behaupten, was er will. Quellenangabe oder Belege? Fehlanzeige. Gerade beim Thema Asylsuchende brodelt es in der Gerüchteküche ganz gewaltig. Da macht Birkenfeld mit seinen mittlerweile 1100 Flüchtlingen, die in der Heinrich-Hertz-Kaserne untergebracht sind, keineswegs eine Ausnahme.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 50 weitere Artikel zum Thema