Archivierter Artikel vom 02.04.2017, 16:16 Uhr
Birkenfeld

Erinnerung an die Oldenburger Zeit ist im Kreis Birkenfeld immer noch lebendig

Mit einem trotz seiner Länge von mehr als vier Stunden kurzweiligen Festakt wurde in der Stadthalle Birkenfeld dem vor 200 Jahren erfolgten Anschluss des Gebietes, das zu großen Teilen dem heutigen Landkreis Birkenfeld entspricht, an das Herzogtum Oldenburg erinnert. 120 Jahre währte diese Zugehörigkeit des Fürstentums Birkenfeld, ab 1919 Landesteil Birkenfeld, zu Oldenburg, bis es 1937 zu Preußen kam und seit 70 Jahren schließlich Teil des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist. Die Feier machte deutlich: Die oldenburgische Zeit hat, vor allem in der Kreisstadt, bis heute nicht nur sichtbare Zeugnisse hinterlassen, sondern es besteht nach wie vor eine Verbundenheit, die gerade in der jüngeren Vergangenheit wieder intensiver gepflegt wird.

Jörg Staiber Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net