Archivierter Artikel vom 15.04.2016, 12:47 Uhr
Plus
VG Herrstein

Entsetzen im VG-Rat Herrstein: Bundesverkehrswegeplan anders als geplant

Empört reagierten die Mitglieder des Herrsteiner Verbandsgemeinderates auf den neuen Bundesverkehrswegeplan 2030, der Mitte März veröffentlicht wurde. Zukunftsweisende Bauvorhaben am Verlauf der Bundesstraße 41 sind in diesem Plan nicht mehr berücksichtigt. Auf Antrag der SPD-Fraktion formulierten die Mandatsträger diese Empörung während ihrer jüngsten Sitzung in einer Stellungnahme, die Bürgermeister Uwe Weber dem Bundesverkehrsministerium vorlegen soll.

Lesezeit: 2 Minuten