Plus
Birkenfeld

Entscheidung der Birkenfelder FöG: Einkaufsnacht fällt aus, Blumen liegen vor Geschäften

Von Axel Munsteiner
So wie auf diesem Archivfoto aus der Parfümerie Roth sollte es am Freitag bei der Einkaufsnacht in Birkenfeld eigentlich aussehen. Aber aus regem Betrieb in den länger geöffneten Geschäften wird nichts. Die Aktion der Fördergemeinschaft musste abgesagt werden.  Foto: Gerhard Ding (Archiv)
So wie auf diesem Archivfoto aus der Parfümerie Roth sollte es am Freitag bei der Einkaufsnacht in Birkenfeld eigentlich aussehen. Aber aus regem Betrieb in den länger geöffneten Geschäften wird nichts. Die Aktion der Fördergemeinschaft musste abgesagt werden. Foto: Gerhard Ding (Archiv)

Wegen der sich weiter verschärfenden Corona-Krise ist auch für die Birkenfelder Geschäftswelt nichts mehr, wie es vorher war. Ab dem heutigen Mittwoch müssen wegen des deutschlandweit gültigen Maßnahmenpakets von Bund und Ländern zahlreiche Händler in der Kreisstadt ihre Läden vorerst schließen, und von der ursprünglich vorgesehenen Frühjahrsaktion der Fördergemeinschaft (FöG) wird nur noch ein Bruchteil übrig bleiben.

Lesezeit: 3 Minuten
Gänzlich gestrichen wurde die für Freitag, 20. März, geplante Einkaufsnacht mit länger geöffneten Läden. Darüber informiert der vor einigen Tagen wiedergewählte FöG-Vorsitzende Karl-Heinz Roth auf NZ-Anfrage. Beim ebenfalls geplanten Verteilen von 3000 Blumengrüßen an die Kunden greift ein Notregelung. „Was wir beschlossen haben, soll auch ein Zeichen in dieser schweren Zeit ...