Archivierter Artikel vom 18.06.2017, 15:35 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Entlastung wäre umsetzbar

Schon seit Jahren beschweren sich die Bewohner der Weierbacher Straße „Bein“ über den Lkw-Verkehr zum Gewerbebetrieb Sonnenhof, der fast ausschließlich über die Bein läuft. „Der Sonnenhof hat sich in den vergangenen 40 Jahren vom Bauernhof zum Industriegebiet mit Recyclingunternehmen, Grüngutannahmestelle, Klärschlammlager, Hackschnitzelproduktion, Forstbetrieb und nicht zu vergessen dem Windpark entwickelt“, klagt der Anwohner Udo Hüster, der viele Jahre Mitglied des Stadtrats war. „Und zwar zum Industriegebiet der Gemeinde Dickesbach, das stillschweigend über Kirchstraße und Bein im Stadtteil Weierbach erschlossen wurde.“

Von Jörg Staiber Lesezeit: 2 Minuten