Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 10:28 Uhr
Idar-Oberstein

Enkeltrickbetrüger geben sich als Polizeibeamte aus: Kripo warnt

Erneut haben Betrüger versucht, mittels einer Abwandlung des sogenannten „Enkeltricks“ eine Seniorin in Idar-Oberstein um ihre Ersparnisse zu bringen.

Die Polizei fragt: „Wer kennt diesen Mann?“ Phantombild: Polizei
Die Polizei fragt: „Wer kennt diesen Mann?“ Phantombild: Polizei

Wie die Kripo mitteilt, rief zunächst am Freitag eine Frau die Geschädigte an und gab an, eine Verwandte zu sein, die für den Kauf eines Wohnmobils dringend Geld benötige. Auf diesen Anruf ging die Geschädigte nicht weiter ein. Später meldete sich telefonisch dann eine angebliche Kriminalbeamtin, die der Geschädigten mitteilte, dass es sich bei dieser Vorgehensweise um eine Betrugsmasche handeln würde. Das Vermögen der Geschädigten sei in Gefahr, ein „Kollege“ käme vorbei, um Wertgegenstände, Schmuck und Bargeld zu sichern. Am Nachmittag erschien dann tatsächlich ein Mann und nahm die bereitgestellten Gegenstände entgegen.

Der Betrüger wird wie folgt beschrieben: ca. 175 bis 180 Zentimeter groß, kräftig bis korpulent, schwarze kurze Haare, südländisches Erscheinungsbild. Aufgrund der Zeugenaussage wurde ein Phantombild erstellt.

  • Hinweise nimmt die Kripo Idar-Oberstein, Tel. 06782/568.670, oder jede andere Polizeiinspektion entgegen.