Archivierter Artikel vom 12.09.2012, 05:48 Uhr
Plus
Nohen

Einzige Traumschleife mit eigenem Bahnhof

Ein weiteres „Juwel unter den Premiumwanderwegen“ – so schwelgt der gerade erschienene Touristenprospekt – steht vor seiner Erstbegehung. Die „Nohener Nahe-Schleife“ soll am Mittwoch, 3. Oktober, dem Tag der Einheit, eingeweiht werden. Derzeit wird noch überall entlang der zwölf Kilometer langen Route südlich-westlich des Dorfes letzte Hand angelegt. Der Endspurt hat begonnen, berichtet Andrea Hefczyk von der Tourist-Information Birkenfelder Land.

Lesezeit: 2 Minuten