Archivierter Artikel vom 02.01.2013, 17:15 Uhr
Plus
Bundenbach

Einige Bundenbacher Funde sind weltberühmt

Der Hunsrückschiefer von Bundenbach ist immer gut für neue wissenschaftliche Sensationen: Diese Überzeugung vertritt Dr. Michael Wuttke von der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landesarchäologie. Er erläutert: Seit mehr als 150 Jahren sorgen Funde aus dem Hunsrückschiefer von Bundenbach für Aufregung in den Fachkreisen, die sich mit der Entwicklungsgeschichte des Lebens auf der Erde beschäftigen. Mit ihrem Alter von rund 390 Millionen Jahren bergen die Schiefer Versteinerungen, die Zeugnis vom Leben am Grunde eines tropischen Meeres geben.

Lesezeit: 3 Minuten