Archivierter Artikel vom 27.07.2018, 16:13 Uhr
Idar-Oberstein

Eingeschränkter Fernsehempfang: Rund 5000 Kunden in Idar-Oberstein betroffen

Einen eingeschränkten Fernsehempfang beklagten etliche Vodafone-Kunden in dieser Woche in Idar-Oberstein. Es handelt sich dabei um Störungen im Kabelglasfasernetz des früheren Anbieters Kabel Deutschland, der inzwischen von Vodafone übernommen wurde, teilt das Unternehmen mit.

Betroffen seien davon insgesamt rund 5000 Haushalte, „bei denen sporadisch das TV-Signal nicht in der gewohnten Qualität ankommt. Unsere Technik-Spezialisten arbeiten mit Hochdruck daran, die Störung zu beseitigen“.

Vodafone gibt sich zerknirscht und bittet die betroffenen Kabelkunden „noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten. Uns ist bewusst, dass es hier nicht nur um die Wiederherstellung eines Kabelstranges geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den stabilen Anschluss an das TV-Kabelglasfasernetz von Vodafone wünschen und benötigen“. kuk