Archivierter Artikel vom 13.11.2019, 13:38 Uhr
Plus
Birkenfeld

Eine Wildkatze zum Kuscheln: Regionalentwicklungsverein sucht ein Maskottchen für die Nationalparkregion

Was macht eigentlich der vor dreieinhalb Jahren gegründete Regionalentwicklungsverein? Obschon dieser derzeit führungslos ist und von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises (WFG), der früheren Stabsstelle Wirtschaftsförderung, kommissarisch geführt wird, spricht Landrat Matthias Schneider von einer „sehr erfolgreichen Arbeit“ und nennt das Projekt „Ikone“, das Themen wie Klimaschutz und Energieeffizienz behandelt, und das im Aufbau befindliche Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald als Beleg.

Stefan Conradt Lesezeit: 3 Minuten