Archivierter Artikel vom 14.11.2013, 13:24 Uhr
Plus

Eine Handgranate im Spind gefunden

Koblenz/Idar-Oberstein – Weil er in seinem Spind scharfe Munition aufbewahrte, hat die Bundeswehr einen Stabsunteroffizier, der in der Idar-Obersteiner Klotzberg-Kaserne stationiert war, zu Recht aus dem Dienst entlassen. Dies machten die Richter der zweiten Kammer in der mündlichen Verhandlung am Koblenzer Verwaltungsgericht deutlich. Der heute 26-Jährige hatte gegen seine Entlassung geklagt. Ein Urteil wird den Parteien in den nächsten zwei Wochen zugestellt.

Lesezeit: 2 Minuten