Archivierter Artikel vom 12.10.2020, 14:59 Uhr
Plus
Niederbrombach

Eine halbe Million Euro fürs Bürgerhaus: Niederbrombacher freuen sich über Zuschuss aus Mainz

Das war für die Vertreter der Ortsgemeinde und der Feuerwehr ein ausgesprochen guter Start in die Woche: Innenminister Roger Lewentz (SPD) hatte am Montagmorgen bei einem Besuch in Niederbrombach einen Förderbescheid in Höhe von 505.000 Euro mit im Gepäck. Der Zuschuss aus dem Topf des Dorferneuerungsprogramms ist für den ersten Schritt bei der Neugestaltung der Ortsmitte gedacht. Denn an der Stelle des bisherigen Feuerwehrgerätehauses in der Straße „Im Brühl“ soll ein neues Bürgerhaus errichtet werden. In die Planungen für dieses Multifunktionsgebäude integriert ist auch das künftige Domizil der Brandschützer in der 500-Einwohner-Gemeinde.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten