Plus
Frauenberg/Sonnenberg

Eindeutige Spuren an der Nahe: Biber macht mit Baum kurzen Prozess

Da streift man frohen Mutes und nichts Böses ahnend durch die Gegend – und was muss man plötzlich sehen? Ein Schild mit einem Foto, das einen selbst zeigt. Und das ohne zu fragen, welch Unverschämtheit! Was also tun? Klar, das Schild muss weg. Und der Baum, an dem es hängt, am besten auch. So oder so ähnlich könnte es sich zugetragen haben.

Lesezeit: 2 Minuten