Ein wichtiger Schritt in die Zukunft

Der 30. März wird, wenn alles gut geht, als historisches Datum in die Geschichte der Nationalparkregion eingehen. Erst mit der jetzt geschaffenen Vereinsstruktur ist es möglich, dass überregionale Ansätze wie das in den Startlöchern stehende Bike-Region-Konzept an die dicken Fördertöpfe kommen.

Bislang „tröpfelten“ diese Gelder ausschließlich in die beantragenden Kommunen oder in private Projekte. Jetzt wird erstmals Größeres möglich. So werden Grenzen überwunden – auf der Landkarte wie in den Köpfen. Historische Mauern, die seit der Gründung des Nationalparks schon sichtlich geschrumpft sind, bröckeln weiter. Nun wäre es auch an der Zeit, dass sich Morbach einen Ruck gibt und dem neuen Verein beitritt. Durch die offene Vereinsstruktur hat man den widerborstigen Nachbarn, die gegen den Nationalpark waren, die Tür weit geöffnet. Dass sie auch durchschritten wird, wäre für das Gesamtpaket wünschenswert.