Archivierter Artikel vom 10.06.2018, 18:54 Uhr
Plus
Veitsrodt

Ein Wein für den Nationalpark: „Wildkatz“ ist feinherb und süffig

Das vom Freundeskreis mit der Ortsgemeinde inszenierte Nationalparkfest gestern in Veitsrodt stand ganz im Zeichen der Flutkatastrophe vor zwei Wochen in Herrstein und Fischbach. Landrat Matthias Schneider, der eine Fliege aus Holz angelegt hatte, widmete es kurzerhand zu einem Gedenktag für Nachhaltigkeit und Klimaschutz um. Dass er damit nicht falsch lag, belegte eine Absage: Ministerpräsidentin Malu Dreyer konnte wegen des jüngsten Unwetters, das tags vorher die Eifel getroffen hatte, nicht zur Einweihung der neuen Markthalle nach Veitsrodt kommen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema