Archivierter Artikel vom 26.11.2014, 20:08 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Ein Mini-Schritt aus dem Defizit

Der Forderung des Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) die Hebesätze für die Gewerbe- und Grundsteuern merklich über 410 Prozentpunkte hinaus anzuheben, ist der Stadtrat in seiner Sitzung am Mittwochabend nicht nachgekommen. Dennoch sollen Unternehmen und Grundstücksbesitzer im kommenden Jahr stärker zur Kasse gebeten werden.

Lesezeit: 2 Minuten