Archivierter Artikel vom 22.02.2019, 14:41 Uhr
Plus
Heimbach/New York

Ein Heimbacher sorgt in der Modewelt für Furore: Christophe Larsson lief bei der New York Fashion Week

Ja, richtig gelesen: Da steht New York, und zwar direkt hinter Heimbach. Was in aller Welt, werden sich jetzt manche fragen, hat das beschauliche Dorf an der Nahe mit jener pulsierenden Stadt zu tun, die laut Frank Sinatra niemals schläft? Der gemeinsame Nenner ist knapp 1,90 Meter groß, sehr schlank, hat strahlend blaue Augen und heißt Christophe Larsson. Den 52-Jährigen führte sein Lebensweg Anfang Februar ins Herz des Big Apple, mitten hinein ins Scheinwerferlicht. Als Model durfte er bei der New York Fashion Week, einer der berühmtesten Modeschauen auf dem Globus, den Laufsteg betreten. Damit öffnete sich für ihn eine Tür, die anderen ein Leben lang verschlossen bleibt.

Peter Bleyer Lesezeit: 5 Minuten