Archivierter Artikel vom 25.10.2013, 06:24 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Ein Bad zu jeder Zeit für jedermann

Fast schon wie ein kleines Kombibad sehen die Pläne für den Umbau des Hallenbads aus, die die mit der Vorplanung beauftragten Büros aus Trier (KBH Architektur) und Neuss (Planungsgruppe Bad) in der Stadtratssitzung am Mittwoch vorstellten. Die erste Kostenvorberechnung listet eine Summe von knapp 6 Millionen Euro netto inklusive Baunebenkosten für die Maßnahme auf, die frühestens im Herbst 2015 umgesetzt sein wird. Das Land hat einen Zuschuss in Höhe von 1,9 Millionen Euro zugesagt.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema