Plus
Baumholder

Ehrenamtskarte: Kooperation ist besiegelt

Die ständige Vertreterin des Chefs der Staatskanzlei, Ministerialdirektorin Inge Degen, hat in Baumholder mit Stadtbürgermeister Günther Jung die Kooperationsvereinbarung für die Einführung der landesweiten Ehrenamtskarte unterschrieben. Baumholder ist die 118. Kommune, die sich an dem Projekt beteiligt. „Für die Landesregierung hat das ehrenamtliche Engagement eine unschätzbare Bedeutung. Ohne diesen freiwilligen Einsatz der Bürger würde unser soziales, kulturelles, aber auch unser politisches Zusammenleben nicht so gut funktionieren“, sagte Inge Degen. Bereits im September 2015 hatte die SPD-Fraktion einen Antrag auf Einführung der Ehrenamtskarte gestellt.

Lesezeit: 2 Minuten
Inge Degen zeigte sich sehr stolz, dass Rheinland-Pfalz mit fast 50 Prozent ehrenamtlich engagierter Bürger bundesweit den Spitzenplatz belege: „Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Faktor für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer daher ein Herzensanliegen, die Rahmenbedingungen für das Ehrenamt gut zu gestalten. Deshalb hat die Ministerpräsidentin die ...