Archivierter Artikel vom 16.12.2011, 14:12 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Edelsteine schmücken Briefmarken

Unter tätiger Mithilfe aus Idar-Oberstein erscheinen Anfang Januar drei neue Wohlfahrtsmarken. Sie sind dem Rubin, Smaragd und Saphir, den Klassikern unter den Edelsteinen, gewidmet. Vertreter aus der Schmuckstadt sind auch dabei, wenn Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Erstdrucke am Mittwoch, 11. Januar, in Berlin Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherr des Sozialwerks Wohlfahrtsmarken übergibt. Eine aktive Rolle übernehmen dabei Heike Faller und ihr Mann Dr. Konrad Henn. Sie inszenieren zu diesem Anlass in Schloss Bellevue eine Schleifvorführung. So hat es sich der Bundespräsident gewünscht, um dieses Handwerk näher kennenzulernen.

Lesezeit: 3 Minuten