Birkenfeld

DRK-Sprecher zu Notarzt-Situation in Birkenfeld: Kein Anlass zu grundloser Beunruhigung

Der DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe sieht nach dem NZ-Bericht „Wenn der Notarzt Alarm schlägt“ vom 13. Juni Grund zur Klarstellung. Insbesondere verwahrt er sich dagegen, dass der Meckenbacher Mediziner Marcus Schons, der selbst Notarzt ist, aber Kritik an der Situation in Birkenfeld und Umgebung geübt hatte, das Vorhandensein eines Notarztes am Birkenfelder Krankenhaus in einen engen Zusammenhang mit der Existenz der vom DRK betriebenen Rettungswache in der Kreisstadt gestellt hatte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net