Archivierter Artikel vom 19.06.2013, 06:11 Uhr
Plus

Drei Staatspreisegehen in dieNahe-Region

Stipshausen/Idar-Oberstein – In Mainz sind zum 18. Mal die Staatspreise des Landes für Kunsthandwerk und zum 6. Mal der Preis des Handwerks verliehen worden. Ziel des Wettbewerbs ist es, die kulturelle Entwicklung des Handwerks in Rheinland-Pfalz anzuregen und zu fördern. Neben den Staatspreisen wurden auch Förderpreise verliehen. Unter den Preisträgern befinden sich neben dem mehrmaligen Staatspreisträger Tom Munsteiner (Stipshausen) auch zwei ehemalige Studentinnen der Hochschule Trier im Fachbereich Edelstein und Schmuck mit Sitz in Idar-Oberstein.

Lesezeit: 3 Minuten