Archivierter Artikel vom 20.11.2018, 15:39 Uhr
Plus
Leitzweiler

Dorfmoderation: DGH sahnt die meisten roten Punkte ab

Wie soll Leitzweilers Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Bürger der 105-Seelen-Kommune seit mehreren Monaten. Im März wurde ihr Heimatdorf vom Land als Schwerpunktpunktgemeinde anerkannt (die NZ berichtete) – ein Status, der umfangreiche Fördermittel für die Ortsentwicklung mit sich bringt. Aus den zahlreichen Verbesserungsvorschlägen, die im Rahmen einer Dorfmoderation mit dem Planungsbüro Stadtgespräch aus Kaiserslautern erarbeitet wurden, wählten die Einwohner am Samstag ihre Favoriten.

Von Benjamin Werle Lesezeit: 2 Minuten