Archivierter Artikel vom 27.06.2010, 19:26 Uhr
Baumholder

DLRG-Helfer retten Amerikaner im Baumholderer Weiher das Leben

Dramatischer Zwischenfall gestern Nachmittag am Weiher in Baumholder: Zwei DLRG-Helfer retten einem Amerikaner, der wegen Krämpfen in den Beinen zu ertrinken droht, im letzten Moment das Leben.

Baumholder – Dramatischer Zwischenfall gestern Nachmittag am Weiher in Baumholder: Zwei DLRG-Helfer retten einem Amerikaner, der wegen Krämpfen in den Beinen zu ertrinken droht, im letzten Moment das Leben. 

 

Einer der beiden DLRG-ler, die ihm mit dem Boot zu Hilfe eilen, kann gerade noch die Hand des jungen Mannes greifen. „Eine Sekunde später, und er wäre untergegangen“, berichtet Günter Heinz, technischer Leiter der DLRG und Mit-Organisator des wenige Stunden zuvor beendetenTriathlons.

Mehr dazu lesen Sie am Montag in der Nahe-Zeitung